Küchentipps: Eingelegte Chilies in Olivenöl

BITTE LESEN

In diesem Video zeige ich, wie man schnell und einfach Chilies in Öl einlegen kann 😀

Ich zeige hier nur die (meiner meinung nach) beste Vorgehensweise beim Konservieren von Chilies mit gleichzeitigem Aromatisieren des Öls, die Zutaten sind natürlich frei wählbar 🙂

Mein Vorschlag:

– Einige Chilies
– Die Blätter von einem Bund Petersilie (Wurzelpetersilie)
– Rosmarin, so hoch wie das Glas
– ein wenig Thymian
– 3 Knoblauchzehen, jeweils einmal durchgeschnitten
– 1-2 Blätter Liebstöckel

In ein mittelgroßes Glas (so wie das im Video) geben und mit Oliven- oder Traubenkernöl auffüllen.
An einem kühlen, dunklen, trockenen Ort (am besten in einem Gewürzschrank) 3-4 Monate reifen Lassen. Das Ergebnis schmeckt auf Pizza und Pasta einfach fantastisch 😀

Wichtig:

Bei dem Umgang mit heißem Wasser, sollte man sehr vorsichtig sein. Kinder sollten nur unter Aufsicht eines Erwachsenen mit heißem Wasser arbeiten.

Sollten sich in dem Lebensmittel irgendwelche verunreinigungen befinden, kann sich dies zu einer ernsten gesundheitsgefahr entwickeln! Um so etwas zu vermeiden sollten alle Zutaten und Küchenwerkzeuge, die verwendet werden gründlich abgewaschen werden.

Dass die Chilies nach einiger Zeit anfangen zu gären ist ein natürlicher Vorgang. Auch das öl kann sich verfärben, aber dies ist kein grund zur Sorge. In den meisten Fällen sind die Chilies so wie das Öl dann trotzdem noch genießbar.

Sollte jedoch ein seltsamer (z.B. fauliger oder beißender) Geruch oder ein Sprudeln des Öls beim Öffnen des Glases feststellbar sein, sollte man den Inhalt entsorgen und das glas gründlich auswaschen bevor man es wiederverwendet.

Musik:
The Legend of Zelda Twilight Princess Soundtrack – Kakariko Village